Nikolausmarkt 2015

Nikolausmarkt 2015

Eigentlich wollte ich auf dem Weihnachtsmarkt in Brochterbeck eine kleine Serie von Bildern machen, doch leider machte das schäbige Herbstwetter mir einen Strich durch die Rechnung. Diese drei Bilder sind bei meinem ersten Besuch am Samstag Nachmittag kurz nach Eröffnung des Weihnachtsmarktes entstanden. Da ich am Sonntag Standdienst in der Bude vom Freundeskreis der Grundschule hatte, wollte ich hinterher noch ein paar Stimmungsbilder mit Nikolaus in der Dämmerung machen. Die Ausläufer des Sturmtiefs Nils haben dieses Vorhaben aber zunichte gemacht. Ich wollte meine Fotoausrüstung, die leider nicht wetterfest ist, nicht dem Regen aussetzen. Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr.

Sollte die Animation der Bilder nicht klappen, bitte einmal auf das Bild klicken.

Mein Name ist Dirk Folsche und meine Leidenschaft ist die Fotografie. Da ich das Glück habe mit meiner Familie in dem wunderschönen Ort Brochterbeck zu wohnen, war es nur natürlich, diese Dinge in einem Blog zu vereinen.

Der erste Schnee

Der erste Schnee

Am Sonntag war es endlich soweit: der erste Schnee ist in dieser Saison in Brochterbeck gefallen. Meine Kinder hatten sich darauf gefreut und wurden mit winterlichem Schneetreiben belohnt. Leider war die weisse Pracht am Sonntag schon wieder weggeschmolzen. Für einen kleinen Schneemann und eine Schneeballschlacht hat es aber gereicht. Zum Aufwärmen gab es dann im Haus einen warmen Kinderpunsch.

Mein Name ist Dirk Folsche und meine Leidenschaft ist die Fotografie. Da ich das Glück habe mit meiner Familie in einem wunderschönen Ort zu wohnen, war es nur natürlich, diese Dinge in einem Blog zu vereinen.

Lichtspiele im Wald

Lichtspiele im Wald

Der Sturm der letzten Tage hat auch hier bei uns in Brochterbeck fast alle Blätter von den Bäumen geweht bzw. geregnet. Das schöne Herbstwetter ist leider vorbei. So werden aus den dunklen Laubwäldern wieder lichte, sonnendurchflutete Bereiche, die ein interessantes Lichterspiel erzeugen.

Dieses Bild ist auf dem Weg vom Modellflugplatz runter zum Wallenweg entstanden. Durch das viele Laub war der eigentliche Fußweg nicht mehr zu erkennen. Aber wenn man geradewegs durch den Wald geht, kann man den Wallenweg gar nicht verfehlen.

Mein Name ist Dirk Folsche und meine Leidenschaft ist die Fotografie. Da ich das Glück habe mit meiner Familie in einem wunderschönen Ort zu wohnen, war es nur natürlich, diese Dinge in einem Blog zu vereinen.

Wandern in Brochterbeck

Wandern in Brochterbeck

Dieses Bild von meinen Kindern habe ich auf dem Rückweg vom Steinbruch vor 2 Wochen gemacht. Leider ist das Wetter bei uns im Moment eher nicht so toll, so dass es in nächster Zeit nur ältere Bilder geben wird, die ich hier veröffentlichen werde. Aber keine Sorge, ich habe genügend davon.

Weiterhin habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich meine Seite interessanter gestalten kann. Ich habe vor, Tourenbeschreibungen inklusive der Bilder von den Wanderungen in und um Brochterbeck auf www.mein-brochterbeck zu stellen. Was haltet Ihr davon?

Mein Name ist Dirk Folsche und meine Leidenschaft ist die Fotografie. Da ich das Glück habe mit meiner Familie in einem wunderschönen Ort zu wohnen, war es nur natürlich, diese Dinge in einem Blog zu vereinen.

Der Spiegel vom Steinbruch

Der Spiegel vom Steinbruch

Der Steinbruch in Brochterbeck bietet viele Möglichkeiten für reizvolle Landschaftsaufnahmen. Ich bin total fasziniert von dem glasklaren Wasser und seinem spiegelndem Effekt. Allerdings musste ich mich ganz schön beeilen, die Fotos zu machen, da meine Kinder viel lieber Steine reinwerfen und die sich ausbreitenden Wellen beobachten wollten. Für mein privates Fotoalbum habe ich die Beiden dabei in Aktion fotografiert. Sie haben es glaube ich nicht einmal bemerkt. Die Details und das Wetter haben mich auf jeden Fall so sehr beeindruckt, dass ich zu einer anderen Jahreszeit hierher zurückkehren werde, um neue Fotos zu machen.

Mein Name ist Dirk Folsche und meine Leidenschaft ist die Fotografie. Da ich das Glück habe mit meiner Familie in einem wunderschönen Ort zu wohnen, war es nur natürlich, diese Dinge in einem Blog zu vereinen.