Eugens Blick und Petras Blick

von Jun 29, 2015

Wenn man vom Dorf aus auf die Dast geht, kommt man zur Drachenwiese. Dort verlässt man die Straße und geht rechts über den Kamm am Jägerhochstand vorbei. Ganz am Ende stehen zwei neue, große und weiße  Bänke, die zum Verweilen und Genießen einladen. Sie heißen „Eugens Blick“ und „Petras Blick“.

Mein Name ist Dirk Folsche und meine Leidenschaft ist die Fotografie. Da ich das Glück habe mit meiner Familie in einem wunderschönen Ort zu wohnen, war es nur natürlich, diese Dinge in einem Blog zu vereinen.